News: Die Entwicklung an diesem Projekt ist eingestellt, die bisherigen Inhalte stehen weiterhin zur Verfügung.
Link Us Redakteur-Login Kontakt

Web-Reportage - Wir Interviewen dich!

sh_re

Interview mit dem Webmaster von: Servaholics.de vom: TT.MM.JJJJ von: Tom Kraft

Web-Reportage: Was hat sich an Servaholics, seit unserem letzten Interview verändert?
Christoph: Seit dem letzten Interview hat sich viel geändert. Das Team ist um zwei Personen gewachsen und Servaholics präsentiert seine Inhalte nun in Blog-Form. Wir wollen in Zukunft noch informativer sein, das war der Gedanke hinter diesem Wandel.
Web-Reportage: Von einer Community zu einem Blog, wieso?
Christoph: Die Community wuchs nicht so schnell, wie wir es uns gewünscht haben. Außerdem wurde Servaholics immer mehr zu einer Art News-Portal. Dies ließ sich mit unseren Angeboten rund um Codes und Scripts nur schwer kombinieren. Nach langen Diskussionen haben wir uns dann für eine neue Seite in Blog-Form entschieden. Wir glauben, dass wir Informationen und Wissen auf diese Weise besser verbreiten können.
Web-Reportage: Über welchen Nachrichtenbereich berichtet ihr?
Christoph: Hauptsächlich konzentrieren wir uns auf den Bereich "Netz-Geschehen", hierzu gehören u.a. Themen für Programmierer und generell interessierte Surfer. Doch auch andere Themen werden immer wieder eingebunden, wie z.B. das kürzliche Ende von MTV im Free-TV.
Web-Reportage: Was genau hat es mit dem "Browser-Check" auf Servaholics.de auf sich?
Christoph: Dies ist der vorerst einzige Service, den wir auch im Blog weiter betreiben werden. Ein großes Sicherheitsrisiko ist meistens nicht eine veraltete Virensoftware oder eine schwache Firewall, sondern oft ein veralteter Browser. Dieses Script prüft die Aktualität des Browsers eines Benutzers. In Zukunft haben wir noch einige Features mehr geplant.
Web-Reportage: Was für vorteile hat ein Besucher, nach einer Registrierung?
Christoph: Für Blogs üblich ist eine Registrierung nicht zwingend notwendig. Jedoch sichert sich ein Mitglied seinen Benutzernamen, den dann nur er zum Kommentieren verwenden kann. Ein Profil gibt es für Mitglieder ebenfalls, sodass auch in Blog-Form eine kleine "Community" entstehen kann. Denn diese wollten wir mit unserem Umstieg nicht verlieren.
Web-Reportage: Wie viele einträge Schreiben du und dein Team innerhalb einer Woche?
Christoph: Das ist recht unterschiedlich, je nachdem wie viel im Netz aktuell los ist bzw. wie viel interessante Themen und Links wir finden bzw. zugeschickt bekommen. Wir versuchen, täglich mindestens ein oder zwei Artikel zu verfassen, was ca. zehn pro Woche macht.
Web-Reportage: Habt ihr spezielle bezugsquellen?
Christoph: Viele Themen sind in den Medien so präsent, dass wir dafür keine spezielle Quelle brauchen. Andere interessante Themen finden wir aber auch über Twitter bzw. andere soziale Netzwerke, über andere News-Seiten und über das tägliche Surfen.
Web-Reportage: Bietet ihr Support bei Fragen zum Internet?
Christoph: Grundsätzlich ja, jedoch sind wir kein Support-Portal. Könnte das Lösen eines Problems bspw. jedoch für mehr als nur den Fragesteller interessant sein, sind wir gerne zum "Support" bereit.
Web-Reportage: Noch einen Satz zum Schluss?
Christoph: Da habe ich mich schon letztes Mal schwer getan, ich könnte noch so viel schreiben. Was ich letztes Mal gesagt habe, möchte ich noch einmal betonen: Manchmal muss man etwas riskieren, um zu gewinnen. Und verliert man doch, so gibt es immer noch die Chance etwas Neues anzufangen.
Heute waren schon 1 Besucher (13 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=